VLITEX
Kontakt
FIREdown SprayJet – Niederdruck Feinsprühanlage2023-01-26T09:05:04+01:00

Mit Wassernebel gegen Brände vorgehen

FIREdown SprayJet HV

FIREdown SprayJet HV

Mit Wassernebel gegen Brände vorgehen – besonders bei Akkubränden ist diese Vorgehensweise schnell und effizient.

Der FIREdown SprayJet HV ist eine gute Ergänzung zu anderen Löschmethoden, wie beispielsweise der VLITEX Brandbegrenzungsdecke. Er ist gezielt einsetzbar – auch, wenn Bauteile schlecht zugänglich sind.

firedown sprayjet niederdruck sprühnebelanlage

Brandbekämpfung auf neuem Niveau – so wirkt der FIREdown SprayJet

Die Niederdruck-Sprühnebelanlage FIREdown SprayJet HV benötigt nur 4 – 10 bar. Damit beträgt der Wasserbedarf nur ca. 20 % dessen, was eine Hochdruck-Sprühanlage oder ein Sprinkler benötigen würde.

Sie wirkt effizient und kombiniert mehrere Effekte in der Brandbekämpfung. Besonders bei Bränden von schwer erreichbaren Bauteilen, wie z.B. Li-Ion- Akkus, kann sie ihre Stärken zeigen.

Kühlen

Wasserdampf hat die Eigenschaft, die Wärme des Feuers zu absorbieren und die Temperatur zu senken. Der FIREdown SprayJet ist zudem ein Niederdrucksystem und benötigt nur wenig Wasser, was die Gefahr von Wasserschäden reduziert.

Ersticken

Die erhöhte Luftfeuchtigkeit bewirkt das sinken des Sauerstoffgehalts in der Luft. Das Feuer wird nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, um weiterzubrennen.

Toxische
Rauchgase
binden

Der innovative Wassernebel-Filter sorgt dafür, dass Partikel und giftige Rauchgase gebunden und von anderen Bereichen ferngehalten werden. Dabei wird eine Abschlagung toxischer Rauchgase von bis zu 75 % erreicht.

Ausbreiten des Feuers verhindern

Der erzeugte Sprühnebel kann die Ausbreitung des Feuers eindämmen, indem er das Überschlagen der Flammen erschwert.

Der FIREdown SprayJet HV ist die Lösung für schnelles und effektives Eindämmen von Bränden. Die innovative Wassernebel-Sprühanlage kühlt den Brandherd, reduziert die Flammen durch Sauerstoffverdrängung und dämmt den Brand ein.

Der FIREdown SprayJet ist eine Entwicklung von amtec abt. Das Unternehmen bietet zahlreiche Produkte für die Feuerwehr an. Der Name a-b-t steht für die Kernkompetenzen Arbeiten, Bewegen und Transportieren.

Jetzt persönliches Angebot anfragen

FAQs

Wie hoch ist der Wasserbedarf des FIREdown SprayJet HV?2023-01-17T13:32:49+01:00

Der FIREdown SprayJet ist in zwei Varianten erhältlich. Es gibt Düsen für etwas höheren (Variante B)  und Düsen für besonders niedrigen (Variante A) Wasserverbrauch.

Tabelle Varianten SprayJet Wasserbedarf pro Minute
Beim SprayJet ist vom adiabatischen Kühleffekt die Rede. Was heißt das genau?2023-01-12T11:05:30+01:00

Der adiabatische Kühleffekt ist ein natürliches Phänomen, das durch die Abkühlung von feuchter Luft aufgrund einer Erhöhung der Luftfeuchtigkeit verursacht wird. Dieser Effekt tritt auf, wenn feuchte Luft schnell abgekühlt wird, zum Beispiel durch einen Sprühnebel.

Die Abkühlung erfolgt adiabatisch, was bedeutet, dass keine externe Energiequelle benötigt wird. Der Grund dafür ist, dass Feuchtigkeit in der Luft in Form von Wasserdampf vorhanden ist. Wenn die Luft schnell abkühlt, verliert der Wasserdampf an Energie und diese Energie wird genutzt, um die Lufttemperatur zu senken.

Durch die Verwendung von Sprühnebelgeräten, die feinen Wassernebel in die Luft sprühen, kann der adiabatische Kühleffekt genutzt werden, um die Lufttemperatur in Innenräumen, Fabrikhallen und sogar im Freien zu senken. Diese Geräte erhöhen die Luftfeuchtigkeit und senken so die Lufttemperatur.

Ein Vorteil des adiabatischen Kühlens ist die Kosteneffizienz, da keine externe Energiequelle benötigt wird.

Jetzt persönliches Angebot anfragen

Daten & Maße

Schlitten (L x B x H)

1.205 x 253 x 64 mm

Material Schlitten

Edelstahl 1.4301

Gewicht

8,9 kg

Länge der Schubstange

1.032 mm

Anschluss

Storz D (alternativ 1“-Gewinde)

Material Düsen

Messing (alternativ Edelstahl)

Empfohlener Arbeitsdruck

2 bis 12 bar

Nach oben